Wenn wir keine Räume mehr haben…

…nehmen wir uns den Raum!

Gestern Abend haben wir für einige Stunden vor dem Goldhorn auf der Eisenbahnstraße gecornert und Flyer an Passant*innen verteilt, um unsere Perspektive öffentlich wahrnehmbar zu verbreiten. Wir sind mit der aktuellen Situation nicht zufrieden und fordern:

  • den Erhalt der E109 als  unkommerziellen Ort in seiner bisherigen Größe mit dem Verein hundertneun e.V.!
  • die Aufhebung der Konkurrenzschutzklausel des Goldhorns gegenüber dem benachbarten Ladenprojekt!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>